18.07.08 Erneuerbare Energie

Presseschau: Geben und Nehmen - Deutsche Windernte soll zu Lasten der Bioenergie noch stärker ausgebaut werden als geplant

Eine Vollbremsung bei der Bioenergie-Strategie und einen massiven Ausbau der Windkraft plant das Bundesumweltministerium (BMU) in Berlin. Das geht aus einem heute von der Tageszeitung „Die Welt“ veröffentlichten Bericht hervor. Hintergrund sei der Rückzieher des BMU bei der Beimischungspflicht von Biotreibstoffen im April. Der Anteil der Bioenergie am Kraftstoffmarkt soll laut dem Blatt nun bis 2020 lediglich auf zwölf Prozent statt der ursprünglich anvisierten 17 Prozent anwachsen. Im Gegenzug plane man, den Anteil der Windenergie an der Stromversorgung um mindestens 30 Prozent zu steigern statt der bislang geplanten 27,5 Prozent. Die Zeitung verweist auf ihr vorliegende Berechnungen des Bundesverbandes Windenergie, wonach die Pläne des BMU die zusätzliche Installation von Windrädern mit einer Gesamtleistung von 9000 Megawatt (MW) bedeuten würden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x