24.03.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Presseschau: Hamburger Solarkonzern will sich auf Modulproduktion konzentrieren

Einen Strategiewechsel vom Händler mit angehängter Modulproduktion hin zum reinen Modulhersteller strebt der Hamburger Solarkonzern Conergy an. Wie der Konzernschef im Interview mit dem Handelsblatt erklärte, werde Conergy künftig auf eine zweigeteilte Produktion nach dem Vorbild der Halbleiterindustrie setzen, um den Absatz vollständig selbst zu decken.


Im Werk in Frankfurt an der Oder werden hochwertige Module gefertigt, während Standardmodule weiterhin von lizenzierten Fremdfirmen produziert werden sollen, hieß es. „Conergy kann damit seine Produktionskosten marktgerecht senken, flexibel auf Marktschwankungen reagieren und durch den verstärkten Verkauf eigener Produkte seine Marge verbessern“, sagte Ammer.

Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x