07.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Presseschau: Hat Conergy Umsatzeinbruch erlitten?

Das Hamburger Solarunternehmen Conergy AG will in der kommenden Woche seinen Halbjahresbericht vorlegen. Im Vorfeld mehren sich die Gerüchte, dass es weiter bergab geht. So meldet die Financial Times Deutschland, die Erlöse seien etwa um die Hälfte auf gut 150 Millionen Euro geschrumpft. Offenbar, so mutmaßt das Blatt, könne sich der Solarspezialist dem Druck durch einen massiven Preisverfall in der Branche nicht entziehen. Auch habe der Aufsichtsrat Vorstandschef Dieter Ammer zum Rücktritt noch in diesem Sommer gedrängt. Da gegen ihn wegen Insiderhandels- und Bilanzfälschung ermittelt werde, sei dieser jedoch nicht bereit, vor Ende Juli 2010 abzutreten. Er fürchte, das könne als Schuldeingeständnis gewertet werden, berichtet die Zeitung.

Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x