11.10.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Presseschau: Razzia bei der Envio AG

Eine gemeinsame Razzia von Steuerfahndung und Staatsanwaltschaft hat es auf dem Gelände der PCB-Skandalfirma Envio AG gegeben. Wie das Nachrichtenportal Der Westen berichtet, wurden in der zehn Stunden andauernden Aktion auch die Privathäuser der beiden Chefs des Unternehmens durchsucht.


„Grund für die Durchsuchung war ein jetzt anhängiges Verfahren wegen Steuerhinterziehung“, erklärte Oberstaatsanwältin Dr. Ina Holznagel. Da auch im PCB-Skandal noch Unterlagen fehlten, seien die Umweltermittler mit an Bord gewesen. Über die Dimensionen der möglichen Steuerhinterziehung schwieg die Oberstaatsanwältin unter Berufung auf das Steuergeheimnis.
Envio AG:ISIN DE000A0N4P19 / WKN A0N4P1
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x