Solarstrom fürs Handy: Technik von Ascent Solar macht es möglich. / Foto: Unternehmen

13.11.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Privatinvestor schießt Ascent Solar Millionen zu

Eine millionenschwere Finanzspritze hat sich der US-amerikanische Dünnschichtsolartechnik-Spezialist Ascent Solar Inc. gesichert. Ein nicht näher benannter privater Großinvestor stellt dem Unternehmen aus Tempe in Arizona einen zweistelligen Millionenbetrag zur Verfügung. Das Geld soll zur Rückzahlung von Verbindlichkeiten eingesetzt werden, hieß es.

Mehrere neu geschlossene Verträge sichern Ascent Solar zusammengenommen 35 Millionen Dollar frisches Kapital. Das hat das Unternehmen bekannt gegeben. Demnach bekommt Ascent Solar das Kapital in zwei Tranchen, eine im Umfang von 2,8 Millionen Dollar, die zweite im Umfang von 32,2 Millionen Dollar. Für die Rückzahlung  bis zum Jahresende 2015 fälliger Obligationen sei vor allem die erste Tranche vorgesehen, hieß es.

Ascent Solar zählt unter anderem das  </link><link http:="" www.ecoreporter.de="" artikel="" ascent-solar-hofft-auf-weitere-militaer-auftraege-13-10-2015.html="" -="" external-link-new-window="" "Opens="" external="" link="" in="" new="" window"="">US-Militär  sowie Unternehmen aus der  Raumfahrtindustrie  zu den Kunden. Unter anderem setzt eine  Drohne  auf Dünnschicht-Solartechnik von Ascent Solar. Auf dem zivilen Markt gelten vor allem Solar-Akkus für Smartphones als ein Absatz- und Umsatzzugpferd von Ascent Solar.

Ascent Solar Technologies Inc.: ISIN US0436353090 / WKN A0KEZT
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x