21.08.09 Anleihen / AIF

Projektentwickler platziert Solarfonds mit fünf Millionen Euro Eigenkapital

Anteile ihres Solarfonds im Volumen von insgesamt fünf Millionen Euro hat die Kölner Wattner-Gruppe platziert. Wie das Unternehmen meldet, haben sich 330 Anleger am „Wattner SunAsset 1“ beteiligt. Zeichnungsbeginn war Februar 2008. Bezogen auf die Zahl der Zeichner betrage die durchschnittliche Einlage je Investor rund 15.000 Euro, damit liege sie bei dem Dreifachen der Mindestzeichnungssumme von 5.000 Euro.

Der Fonds hat laut der Meldung bisher acht Anlagen am Standort Harrenstätte und 15 am Standort Stadtilm in Betrieb genommen. An den Standorten Hoyerswerder und Wittmund entstehen derzeit 76 weitere Solaranlagen.

Der Kölner Fondsinitiator entwickelt den Angaben zufolge aktuell seinen nächste Solarfonds „Wattner SunAsset II“. Dieser solle mit einem Volumen von 50 Millionen Euro auf den Markt kommen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x