26.01.10 Erneuerbare Energie , Anleihen / AIF

Prokon setzt auf Windparks in Polen

Mehrere Windparks mit insgesamt 48 Anlagen im Wert von 110 Millionen Euro will der Energieanlagenprojektierer Prokon aus Itzehoe bis 2012 in Polen errichten. Wir das Unternehmen - nicht zu verwechseln mit der Prokon Nord aus Leer -  mitteilt, sollen die Bauarbeiten für die ersten beiden Parks mit zusammengenommen acht Anlagen Ende dieses Jahres beginnen. Geliefert werden diese Windräder vom dänischen Marktführer Vestas.

Insgesamt habe die Prokon im vergangenen Jahr 93 Kaufverträge im Wert von mehr als 200 Millionen Euro mit verschiedenen Windturbinenbauern unterzeichnet. Mit Investitionen von rund einer Milliarde Euro in seine Geschäftsbereiche Windenergie und Biogene Kraftstoffe, werde dieser Expansionskurs fortgeführt, kündigte das Unternehmen an. Es hat zur Finanzierung von Windparks über Genussrechte in den letzten jahren Hunderte Millionen Euro von Anlegern eingesammelt.

In Polen wie auch in anderen Staaten Osteuropas seien mittlerweile ähnlich günstige gesetzliche Rahmenbedingungen für regenerative Energien geschaffen worden, so Prokon. Die Geschäfte dort führe seit 2007die Prokon New Energy Poland, eine GmbH mit Sitz in Danzig.   

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x