29.01.10 Fonds / ETF

Prominente Nachhaltigkeitsindices legten im Dezember zu

Der DJSI World ist der wohl bekannteste nachhaltige Index. Er wurde 1999 von der auf Nachhaltigkeit spezialisierte Vermögensverwaltung SAM Sustainable Asset Management aus Zürich gemeinsam mit dem US-amerikanischen Indexanbieter Dow Jones aufgelegt. Im Dezember 2009 hat der DJSI mit 6,9 Prozent ein weiteres Mal den herkömmlichen Weltindex MSCI World übertroffen. Dieser stieg im vergangenen Monat lediglich um 3,6 Prozent. Auch im Gesamtjahr 2009 übertrumpfte der DJSI World das herkömmliche Gegenstück. Er verbesserte sich um 31,8 Prozent, konnte damit die rund 40 Prozent Verlust aus dem Vorjahr zwar nicht ausgleichen. Aber die Benchmark MSCI World stieg nur um 25,9 Prozent.

Der von der britischen FTSE-Group initiierte FTSE 4 Good Global Index gewann im Dezember lediglich um 1,5 Prozent hinzu. Im Gesamtjahr 2009 kletterte er jedoch um rund 45 Prozent auf 4.325 Punkte. Damit wurde der Vorjahresverlust von 40,4 Prozent wieder wettgemacht. Beim FTSE4Good erfolgt die Titelauswahl mit Hilfe von Nachhaltigkeitsbewertungen von EIRIS (Ethical Investment Research Service), einer britischen Ratingagentur für Nachhaltiges Investment. Ausgeschlossen sind Unternehmen, die Tabakwaren oder Waffensysteme herstellen, Atomkraftwerke besitzen bzw. betreiben oder sich am Bau von Atomwaffen beteiligen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x