10.06.10

Pure Klimaschutz AG: Geschäftszahlen für 2009

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Die schweizerische PURE KLIMASCHUTZ AG (ISIN: CH0100605242, Ticker: PKS, www.pureklimaschutz.ch) - eine Aktiengesellschaft mit Fokus auf die Finanzierung und Beratung von Klimaschutzprojekten und in Projekte im Zusammenhang mit der Erzeugung von CO2-Zertifikaten und von Erneuerbare Energien - präsentiert die geprüften Zahlen nach IFRS für das Geschäftsjahr 2009. Demnach erzielte die im Jahre 2008 gegründete Gesellschaft im Geschäftsjahr 2009 ein Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von CHF -3,65 Mio. (Vorjahr: CHF +5,85 Mio.) und ein Nachsteuerergebnis i.H.v. CHF -3,54 Mio. (Vorjahr: CHF +5,21 Mio.). Die Finanzverluste (ohne Zinserträge) i.H.v. CHF 1,86 Mio. (Vorjahr: Finanzgewinne in Höhe von CHF 6,38 Mio.) resultieren aus der verhaltenen Marktentwicklung des weltweiten Carbon Marktes und einer daraus resultierenden Bereinigung und Neubewertung des bestehenden Projektportfolios.

Die Finanzanlagen verringerten sich daher ebenso marktbedingt im Geschäftsjahr 2009 leicht um CHF 1,41 Mio. nach dem Boomjahr 2008 und betrugen zum Stichtag 31. Dezember 2009 CHF 6,31 Mio. Die Gesellschaft verfügte zum Jahresende 2009 über einen Bestand an Zahlungsmitteln und -äquivalenten i.H.v. CHF 1,81 Mio. (Vorjahr: CHF 0,64 Mio.). Das Eigenkapital per 31. Dezember 2009 betrug CHF 7,19 Mio. (Vorjahr: CHF 9,46 Mio.). Die Bilanzsumme sank um ca. CHF 1,94 Mio. auf CHF 8,51 Mio. Damit ist die Gesellschaft im Wesentlichen eigenkapitalfinanziert (Eigenkapitalquote 2009: 84,5%). Der Net Asset Value (NAV) je Aktie per 31. Dezember 2009 sank gegenüber dem 31. Dezember 2008 von CHF 2,17 auf CHF 1,27 (d.h. den Aktionären zurechenbares Eigenkapital zum Jahresende dividiert durch die Aktienanzahl am Jahresende).

'Vor dem Hintergrund des außerordentlich schwierigen Marktumfeldes sind wir mit dem Geschäftsverlauf im Geschäftsjahr 2009 zufrieden. Im letzten Geschäftsjahr lag unser Fokus auf der Konsolidierung des bestehenden Projektportfolios in China und Thailand, welches sich trotz der erschwerten Umstände durch die Finanzmarktkrise insgesamt gut entwickelt hat', sagt Harald C. Bieler Präsident des Verwaltungsrates der Pure Klimaschutz AG.

Die Jahresrechnung nach Obligationenrecht per 31. Dezember 2009 weist einen Jahresfehlbetrag aus, weshalb die Hälfte des Aktienkapitals sowie der gesetzlichen Reserven nicht mehr gedeckt ist (Kapitalverlust; Art. 725 Abs. 1 OR). Der Verwaltungsrat beantragt deshalb eine ordentliche Kapitalerhöhung im Umfang von CHF 20'000'000.-

Der Geschäftsbericht 2009 der PURE KLIMASCHUTZ AG und der NAV je Aktie per 31.12.2009 sind auf der Website der Gesellschaft (www.pureklimaschutz.ch) abrufbar. Die ordentliche Generalversammlung findet am 30. Juni 2010 in St. Gallen, Schweiz statt.

Über die Gesellschaft

Die Pure Klimaschutz AG ist im Bereich Finanzierung und Beratung von Klimaschutzprojekten sowie in der Erzeugung und im Handel mit CO2-Zertifikaten sowie von erneuerbarer Energie im Rahmen von Klimaschutzprojekten tätig.

Kontakt:
Helge Hannaske Tel: +41 43 521 6116 Email: helge.hannaske@pureklimaschutz.ch Internet: www.pureklimaschutz.ch
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x