20.11.17

PV-Invest GmbH: Emissionsbeginn Photovoltaik-Anleihen 2017

Die PV-Invest GmbH aus Klagenfurt hat die Emission ihrer neuen Anleihen begonnen. Das Unternehmen entwickelt, errichtet und betreibt Solarparks,  wir hatten über die geplante Emission berichtet. Lesen Sie unten die Mitteilung von PV-Invest dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Emissionsbeginn PV-Invest Photovoltaik-Anleihen 2017

- Gesamtvolumen bis zu 15 Millionen Euro

- Splittung in zwei Anleihen mit verschiedenen Laufzeiten

- Zeichnungsstart am 17.11.2017

- Handelbar am Dritten Markt der Wiener Börse

Klagenfurt, 20. November 2017. Die PV-Invest GmbH, einer der etablierten Photovoltaikunternehmen in Österreich, begibt neue Unternehmensanleihen (WKN A19RSP / ISIN AT0000A1YY14), (WKN A19RSQ / ISIN AT0000A1YY22).
Zeichnungsstart ist der 17. November 2017

Das Gesamtvolumen der Emission beträgt bis zu 15 Millionen Euro. Das Besondere daran: Der Anleger kann zwischen einer siebenjährigen Laufzeit mit einer jährlichen Verzinsung von 4.15% oder einer zehnjährigen Laufzeit mit einem Zins in Höhe von 4.5% wählen. Mit einer Stückelung von 1.000 Euro sind die Anleihen sowohl für den Privatanleger als auch für institutionelle Investoren konzipiert.

Seit 1.1.2017 sind nach § 14 EstG Unternehmensanleihen wieder als Investition für den österreichischen Gewinnfreibetrag geeignet. Als betriebliche Überschussrechner und Bilanzierer können Selbstständige einen Gewinnfreibetrag in Höhe von bis zu 13 % ihres Gewinnes beanspruchen.

Den Emissionserlös wird das Unternehmen überwiegend in neue, bereits am Netz angeschlossene PV-Kraftwerke investieren. "Wir haben verschiedene Kraftwerke mit einem Gesamtvolumen von mehr als 10 MW vorliegen, die alle einen ausreichenden Förderzeitraum größer 10 Jahre haben und damit einen langfristig planbaren cash flow generieren", so Günter Grabner, Geschäftsführer der PV-Invest GmbH. Die Objekte befinden sich in Deutschland, Italien und zentraleuropäischen Staaten.

Anleger können sich ab Freitag, den 17. 11. 2017 über die Hotline des Unternehmens +43 (0) 463 218 073 -23 oder über die Internetseite www.pv-invest.com des Unternehmens informieren und den Zeichnungsschein direkt herunterladen. Anlegern, die über kein eigenes Wertpapierdepot verfügen, bietet die PV-Invest GmbH die Abwicklung über ein treuhänderisch verwaltetes Sammeldepot an.

Über das Unternehmen

Die PV-Invest GmbH ist im Sektor der erneuerbaren Energie tätig und produziert zum einen mit ihren Tochtergesellschaften Strom aus Photovoltaik-Kraftwerken. Derzeit hat das Unternehmen Bestandsobjekte mit 25 MW im Betrieb. Zum anderen plant und erreichtet das Unternehmen PV-Kraftwerksprojekte in Europa und der MENA-Region. Die Bilanzsumme per 30.06.2017 beläuft sich auf 61 Mio.

Ansprechpartner Medien & Investoren

Mag. Richard Petz
PV-Invest GmbH
+43 (0) 463 / 218073 - 21
richard.petz@pv-invest.com (Link entfernt)
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x