22.02.16

PVA TePla: Prognose 2016

PVA TePla AG aus Wettenberg informiert über den Auftragseingang 2015 und die Prognose für 2016. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Solarausrüsters dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Die PVA TePla-Gruppe, Wettenberg, Produzent von Anlagen zur Herstellung von industriell genutzten Kristallen, Vakuum- und Hochtemperaturanlagen sowie Plasmaanlagen und Systeme zur zerstörungsfreien Qualitätsinspektion, erzielte 2015 einen Auftragseingang von 101,5 Mio. EUR (VJ: 67,2 Mio. EUR). Dieser Anstieg der Kundenbestellungen geht auf beide Geschäftsbereiche - Industrial Systems und Semiconductor Systems - zurück.
Für das laufende Geschäftsjahr wird aufgrund des aktuellen Auftragsbestands ein Konzernumsatz zwischen 80 und 90 Mio. EUR, ein EBITDA zwischen 4-6 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis (EBIT) zwischen 2-4 Mio. EUR erwartet.

Weitere Reduzierung des Breakeven-Umsatzes
Die PVA TePla AG wird im Geschäftsjahr 2016 ihre Tochtergesellschaft, PVA Metrology & Plasma Solutions GmbH (PVA MPS), von Kirchheim bei München zum Hauptsitz nach Wettenberg verlegen. Die PVA MPS mit rund 40 Mitarbeitern entwickelt und vertreibt weltweit Niederdruck-Prozessanlagen für die Modifikation und Funktionalisierung von Oberflächen sowie Metrologie-Systeme für die Qualitätsinspektion von Wafern. Die Bündelung von Ressourcen und die Nutzung von Synergien stehen im Vordergrund dieser Entscheidung. Durch diese Maßnahme wird der Breakeven-Umsatz der PVA TePla-Gruppe in Zukunft auf unter 70 Mio. EUR gesenkt werden können.

Der Geschäftsbericht 2015 wird am 23. März 2016 veröffentlicht und kann ab diesem Datum auf der Unternehmens-Internetseite www.pvatepla.com heruntergeladen werden. Eine Analysten- und Bilanzpressekonferenz zur Kommentierung des abgelaufenen Geschäftsjahrs und der Aussichten über die weitere Entwicklung wird am 24. März 2016 in Frankfurt stattfinden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Dr. Gert Fisahn
Investor Relations
PVA TePla AG
Phone: +49(0)641/68690-400
gert.fisahn@pvatepla.com
www.pvatepla.com

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x