26.07.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Q-Cells verkauft ostdeutsches Photovoltaik-Großprojekt

Den Verkauf eines ostdeutschen Solargroßkraftwerks meldete die Q-Cells SE aus Bitterfeld Wolfen. Dabei handele es sich um den Solarpark Finsterwalde II/III mit einer Gesamtleistungskapaztät vomn 40 Megawatt peak. Das aus zwei Teilflächen bestehende Projekt sei von der Blue Forrest Solar Holding BV einem Joint-Venture der DIF Infrastructure II (DIF) und des NIBC European Infrastructure Fund (NIBC). erstanden worden, hieß es.



Der südlich der Stadt Finsterwalde im Land Brandenburg errichtete Solarpark Finsterwalde II/III erstrecke sich über eine Fläche von insgesamt 95 Hektar Land und könne den jährlichen Strombedarf von 10.000 Haushalten decken. Erst vor knapp einer Woche hatte Q-Cells den Verkauf eines weiteren ostdeutschen Solarparks vermeldet.

Q-Cells SE: ISIN DE0005558662 / WKN 555866

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x