07.12.14

QSolar: Zertifizierung für seine glaslose Technologie

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Calgary, Alberta, Kanada – Wie QSolar Limited bekannt gibt, wurde das Unternehmen von TÜV SÜD China darüber informiert, dass die Überprüfung der Photovoltaik-(PV)-Module im Hinblick auf die Erfüllung der Sicherheits- und Qualitätsanforderungen gemäß TÜV SÜD IEC 61730-1 positiv verlaufen ist und die Zertifizierung erteilt wird.

QSolar freut sich darauf, mit der formellen TÜV SÜD-Zertifizierung einen wichtigen Meilenstein in der Solarbranche zu erreichen. Das Unternehmen ist berechtigt, das TÜV SÜD-Zertifizierungszeichen auf der von QSolar entwickelten und getesteten Produktserie QSS anzubringen und diese Produkte in den etablierten Märkten für Solarenergie zu verkaufen.

Die Mitteilung der positiven Testergebnisse und der erfolgreichen Zertifizierung bestätigt das Unternehmen in der Anwendung seiner geschützten und geheimen Spraytek-Technologie und der dazugehörigen Prozesse, die in der getesteten Produktreihe QSS zum Einsatz kommen. Dieselbe geschützte Technologie und die dazugehörigen Verfahren kommen auch bei allen anderen QSolar-Produkten zum Einsatz, die derzeit in Shanghai, China entworfen, entwickelt und hergestellt werden.

Mit der Bestätigung der positiven Testergebnisse erhalten zum ersten Mal Produkte, die nicht aus Glas gefertigtes Substrat enthalten und mit Hilfe von eigenen Verfahren, bei denen keine Laminierung erfolgt und die auf völlig neuen Materialien ohne Glas basieren, eine Zertifizierung.

Das Unternehmen wartet derzeit auf die Ergebnisse zu zwei weiteren Zertifizierungsanträgen, die bei TÜV SÜD China eingereicht wurden: die Zertifizierung gemäß den TÜV SÜD UL 1703-Sicherheitsanforderungen für PV-Flachmodule für den nordamerikanischen Markt und die Bauarteignung und Bauartzulassung für PV-Module gemäß TÜV SÜD IEC 61215. Ein positiver Bescheid im Hinblick auf diese weiteren Testergebnisse würde für QSolar bedeuten, dass auch die derzeit in Prüfung befindlichen, leistungsstärkeren Solarpaneele der QSS-Serie eine Zertifizierung erhalten.

Alex Krenz von TÜV SÜD China meint dazu: „Es ist faszinierend, an den großen Errungenschaften von QSolar im Rahmen der Zertifizierung der neuen Photovoltaikmodule ohne Glas teilzuhaben. Die positiven Testergebnisse sind für QSolar von großer Bedeutung und bestätigen die Erfüllung der einschlägigen Qualitätsanforderungen. Die umfangreichen Anstrengungen, die hier geleistet werden, sind für eine neue Technologie zum Zeitpunkt der Markteinführung ganz normal.“

Andreas Tapakoudes, CEO von QSolar, fügte hinzu: „Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit dieser Zertifizierung eine wichtige Benchmark erreicht haben. Die Einführung unserer revolutionären Spraytek-Technologie und der dazugehörigen technologischen Verfahren in einer Branche, die seit vielen Jahren keine bedeutenden technologischen Veränderungen erfahren hat, war ein kompliziertes Unterfangen, das uns viel Zeit und Ressourcen gekostet hat. Durch das unermüdliche Engagement aller Beteiligten können wir unseren Aktionären und den Käufern unserer Produkte mit diesen Ergebnissen einen wichtigen Vertrauensbeweis für die hohe Sicherheit und Leistungsstärke liefern, um die sich QSolar immer bemüht hat. Wir möchten uns bei all jenen aufrichtig bedanken, die unserem Unternehmen die Treue gehalten haben.“

Das Unternehmen wird weitere Pressemitteilungen veröffentlichen, sobald neue wesentliche Informationen bekannt werden.

 
Über QSolar Limited

QSolar wird an der Canadian Securities Exchange („CSE“) unter dem Kürzel QSL und an der Frankfurter Wertpapierbörse („FWB“) unter dem Kürzel Q2O gehandelt. Derzeit verfügt das Unternehmen über 73.748.912 ausgegebene und ausstehende Stammaktien.

QSolar Limited (www.qsolar.net) und seine 100%-igen Tochtergesellschaften QSolar Ltd. und QSolar (Shanghai) Photovoltaic Technology Co. Ltd. entwickeln rechtlich geschützte Verfahren und Technologien im Zusammenhang mit Solarenergie. Darüber hinaus fertigen und vertreiben sie firmeneigene Solarprodukte.

Unter Anwendung des firmeneigenen geheimen Spraytek®- und ESS-Verfahrens und der eigenen Designs der QLite- und QSS-Reihen produziert das Unternehmen derzeit photovoltaische Solarmodule in Shanghai (China). QSolars Spraytek®-Module bieten gegenüber Konkurrenzprodukten mehrere Vorteile, da sie aufgrund ihres Designs in heißen Klimazonen wesentlich geringere Verluste haben.

Darüber hinaus weisen sie eine überlegene Solarzellenverkapselung auf, aus der im Vergleich zu den bestehenden Photovoltaikmodulen der Konkurrenz verbesserter Schutz, erhebliche Gewichtseinsparungen und erhöhte Haltbarkeit hervorgehen.

Weitere Informationen zu den Betriebs- oder Finanzergebnissen von QSolar Limited entnehmen Sie bitte den bei den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden vorliegenden Berichten, die über die CSE-Website (www.cnsx.ca) und die SEDAR-Website (www.sedar.com) unter dem Unternehmensprofil von QSolar eingesehen werden können.
 

Kontakt:
Andreas Tapakoudes, Chief Executive Officer
QSolar Limited
Tel:  011-44-7534-711-503
E-Mail: andreas@QSolar-Limited.com

Karsten Busche
public eye Consulting - Berlin, Deutschland
Tel: +49 30 430 589 22
E-Mail: kb@publiceye-consulting.com

Preston J. Maddin, Chief Financial Officer
QSolar Limited
Tel:  403-617-0000
E-Mail: preston@qsolar-limited.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x