31.07.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Quandt-Erbin kauft sich beim Windturbinenbauer Nordex AG ein - Luftsprung der Aktie

Die CMP-Gruppe und Goldman Sachs mit ihren Coinvestoren haben ihre 20 Prozent Beteiligung an dem Windkraftanlagenhersteller Nordex AG verkauft. Dem Unternehmen zufolge wurde das Aktienpaket an eine Tochtergesellschaft der SKion GmbH veräußert. Diese Beteiligungsgesellschaft gehört der Unternehmerin Susanne Klatten. Die Milliardenerbin aus dem Hause Quandt ist Teilhaberin und Aufsichträtin des Autobauers BMW und des Chemiekonzerns Altana AG. Sie gilt als die reichste Frau Deutschlands. Ihr Ehemann, ist mit 2 Prozent der Aktien an Nordex beteiligt und dort Mitglied des Aufsichtsrats.



Laut Nordex steht die Transaktion noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung. Vorstandschef Thomas Richterich und der Aufsichtsratsvorsitzende Yves Schmitt begrüßten den Einstieg der SKion.



Nachdem der Windturbinenbauer Nordex AG seine Gewinnprognose gesenkt hat, ist der Aktienkurs des Unternehmens im Juli massiv eingebrochen. Heute hat der Anteilsschein in Frankfurt bis 10:05 Uhr bereits über zwölf Prozent an Wert gewonnen. Mit 22.30 Euro notiert die Nordex-Aktie aber immer noch 35 Prozent unter dem Vorjahreswert.



Nordex AG: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x