15.10.09 Fonds / ETF

Raiffeisen-Bankengruppe und Ethos legen gemeinsamen Fonds auf

Die Schweizer Raiffeisen-Bankengruppe und die Nachhaltigkeitsstiftung Ethos legen gemeinsam einen neuen Nachhaltigkeitsfonds, den “Raiffeisen Pension Invest Futura 50” auf. Er respektiert nach Unternehmensangaben die Anlagerichtlinien für Vorsorgeinstitutionen und investiert weltweit in Aktien, Obligationen und Geldmarktanlagen erstklassiger Unternehmen, die strenge Kriterien der nachhaltigen Entwicklung einhalten. Die A-Klasse des Fons steht allen Anlegern offen, während die I-Klasse für Kunden bestimmt ist, die besondere steuerliche Vorteile aus einem Engagement in Stiftungskapital genießen möchten.

In den Hauptversammlungen der im Portfolio enthaltenen Unternehmen soll nach Empfehlung der Ethos-Stiftung abgestimmt werden, um so einen direkten Einfluss auf das Nachhaltigkeitsverhalten der Unternehmen auszuüben. Einbezogen wird dabei  auch die Kompetenz des Zürcher Beratungsunternehmens INrate AG für die Integration von Umwelt- und sozialen Kriterien in die Fondsverwaltung.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x