20.10.09 Fonds / ETF

Ratingagentur Feri EuroRating trifft Vorauswahl für Fund Awards 2010

Die Bad Homburger Ratingagentur Feri EuroRating Services AG hat bekannt gegeben, welche Publikumsfonds aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sie für ihre Fund Awards 2010 nominiert hat. In der Kategorie „Aktien Nachhaltigkeit/Ethik Welt“ handelt es sich demnach um die Fonds 3 Banken Nachhaltigkeitsfonds der 3 Banken Generali Investment-Gesellschaft, Carnegie Worldwide Ethical der Carnegie Fund Management Company, Espa Vinis Stock Global der Erste Sparinvest Kapitalanlagegesellschaft (KAG), LIGA-Pax-Cattolico-Union der Union Investment Luxembourg und Meag Nachhaltigkeit der Meag Munich Ergo KAG.

Die nominierten Fonds hätten quantitativ durch Outperformance in ihrer Vergleichsgruppe bei einer angemessenen Relation von Chance und Risiko überzeugt, so Feri. Sie würden nun der qualitativen Bewertung unterzogen. Die
Bekanntgabe der Gewinner erfolge am 24. November 2009 in Bad Homburg.

Wie es weiter heißt, erfolgt die Bewertung der zu prämierenden Fonds nach einem zweistufigen Verfahren: Auf der quantitativen Ebene werden demnach alle Fonds einer Peergroup entsprechend ihres Feri-Ratings sowie der Performance und der Volatilität der letzten zwölf Monate bewertet. Die jeweils besten fünf Fonds werden für den EuroRating Award ihrer Kategorie nominiert. Die Nominierten durchlaufen dann eine qualitative Bewertung, in die u.a. Fakten zu den Fondsmanagern selbst und zur Umsetzung und Gestaltung des Fondsmanagements einfließen. Der Fonds mit der höchsten Bewertung erhält einen Feri EuroRating Award. Voraussetzung für die Teilnahme eines Fonds an der Award-Vergabe ist neben einem Mindestvolumen die freie Zugänglichkeit für Privatinvestoren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x