16.01.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

REC Solar erschließt sich den US-Photovoltaikmarkt

Fortschritte bei der Markterschließung in den USA meldete REC Solar Inc. aus Obispo in Kalifornien.  Dabei handelt es sich um die US Sparte von REC Solar. Dieses Unternehmen ging aus der Aufspaltung des norwegischen Solarkonzerns Renewable Energy Corporation hervor und debütierte im Oktober 2013 an der Börse (ECOreporter.de  berichtete). REC Solar Inc. erklärte, man habe den Marktanteil im Bereich Dachsolaranlagen für US-Privathaushalte 2013 um 65 Prozent gesteigert. Dazu, wie hoch der Marktanteil in diesem Segment nach dieser Steigerung ist, machte REC Solar jedoch keine Angaben.

REC Solar hat ihren formellen Sitz in Sandvika am Oslofjord, aber das operative Hauptquartier liegt in Singapur, wo das Unternehmen eine Modulproduktion angesiedelt hat. REC Solar produziert Wafer, Zellen und Solarmodule und entwickelt auch Photovoltaik-Projekte.

Für den Aktienkurs von REC Solar ging es nach dem Börsenstart steil nach oben. In Frankfurt hat sich der Anteilsschein seither um über 40 Prozent auf 11,5 Euro verteuert.

REC Solar ASA: ISIN NO0010686934 / WKN A1W42Y
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x