04.08.10

Regenbogen AG: Umsatzrekord im 1. Halbjahr 2010

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

• Umsatzerlöse um 15% deutlich gesteigert (4.065 TEUR gegenüber 3.545 TEUR im Vorjahr)
• Ca. 4 Mio. EUR Investitionen in Schweden
• Rückgang beim Betriebsergebnis (EBIT) um 50 TEUR gegenüber Vorjahr durch Vorfinanzierungseffekt

Kiel, 4. August 2010. Das 1. Halbjahr 2010 stand bei der Regenbogen AG durchgängig im Zeichen der Expansion. Beim Umsatz gelang trotz eines zunächst verregneten Sommers ein Zuwachs von 15% gegenüber den Vorjahreswerten, was gleichzeitig ein neues Rekordniveau darstellt (4.065 TEUR nach 3.545 TEUR im Vorjahr).  Wie der Kieler Spezialist für Camping- und Ferienanlagen im gehobenen Segment betont, wird der Wachstumskurs entschlossen fortgesetzt. Den Schwerpunkt der diesjährigen Expansion hat Unternehmensgründer Rüdiger Voßhall bei der schwedischen Tochtergesellschaft gesetzt: „Wir waren Deutschlands Vorreiter in Sachen Premium-Camping und haben mit den Themen Wellness und Camping die Marktführerschaft übernommen. Nun wollen wir die gleiche Pioniertat bei Regenbogen Sverige vollbringen. Mit insgesamt rund 4 Mio. EUR an Investitionen schaffen wir dort exzeptionelle, in Schweden einzigartige Premium-Camps, die uns auch dort die Premium-Marktführerschaft sichern werden.“

Die Expansion belastet allerdings aufgrund des sogenannten, für gewöhnlich 5-monatigen Vorfinanzierungseffektes noch das Periodenergebnis, welches mit - 1.915 TEUR um 125 TEUR schlechter als im Vorjahr ausfiel. Insbesondere die Übernahme des Camps in Bayerbach mit einer umfangreichen Pre-Opening-Phase wirkte sich insoweit belastend aus. Im 2. Halbjahr 2010, in das der saisonale Hauptumsatz fällt, werden die Erträge die Kosten dann deutlich übersteigen.  Traditionell ist dabei der Juli ein wichtiger Indikator für den Verlauf des Gesamtjahres ist. Die vorläufigen Zahlen per 31. Juli 2010 zeigten dabei, „dass die Regenbogen AG weiterhin auf Kurs ist“.  Die Gesellschaft hält daher ihre Prognose aufrecht und erwartet 2010 Zuwächse bei Umsatz und Gewinn.

Der ausführliche Bericht zum 1. Halbjahr 2010 wird heute Nachmittag als PDF unter www.regenbogen-ag.de >>>Publikationen >>> Quartalsberichte  zur Verfügung stehen.

Die Regenbogen AG gilt als Deutschlands Marktführer im gehobenen Camping – und Ferienanlagen- Segment. An der deutschen Ostseeküste hat sie sich erfolgreich als mit Abstand größtes Unternehmen der Branche positioniert. Mit umfangreichen Investitionen in den Komfort und die Ausstattung der mittlerweile dreizehn Anlagen wurden neue Trends und Standards gesetzt.

Kontakt:
Regenbogen AG                                                   
Kaistraße 101                                                                  
24114 Kiel                                                                         
Telefon (0431) 23 7 23-0                                             
Telefax (0431) 23 7 23-10                                           
E-Mail: info@regenbogen-ag.de      
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x