14.05.12

Regenbogen AG: Zahlen für das 1. Quartal 2012

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Nach den heute vorgelegten Zahlen ist das operative Geschäft der Regenbogen AG in den ersten drei Monaten 2012 gut angelaufen. Der Kieler Spezialist für Camping- und Ferienanlagen im gehobenen Segment konnte im ersten Quartal 2012 Umsatzerlöse in Höhe von 994 TEUR verzeichnen, nach 914 TEUR in ersten Quartal 2011, was einem Plus von 9% entspricht. Die Aufwendungen konnten um 16 TEUR auf 2.508 TEUR reduziert werden. Das Betriebsergebnis verbesserte sich um 5% von – 1.439 TEUR auf – 1.361 TEUR. In Summe weist Regenbogen ein Periodenergebnis in Höhe von – 1.612 TEUR aus, nach – 1.663 TEUR in Q1 2011 (+ 3%). Der Cash Flow stieg zum 31. März 2012 auf – 1.257 TEUR, zum Quartalsende 2011 waren es – 1.314 TEUR (+ 4%). Die Bilanzsumme beträgt 25.942 TEUR (Vorjahr: 26.463 TEUR).  „Das ist eine gute Basis für ein erfolgreiches Jahr 2012“, so Alleinvorstand und Regenbogen Gründer Rüdiger Voßhall.

„Die roten Zahlen zu Jahresbeginn erklären sich ohne Weiteres daraus, dass wir in den ersten drei Monaten eines Geschäftsjahres nur rund ein Zehntel unseres Jahresumsatzes erwirtschaften, während sich die Kosten im Großen und Ganzen auf alle vier Quartale gleich verteilen.“ Nach einer ersten Auswertung der aktuellen Vorbuchungen bekräftigt Rüdiger Voßhall seine optimistische Jahresprognose: „Die Umsatzerlöse dürften vorsichtig betrachtet zumindest stabil bleiben, selbst bei ungünstiger Witterung. Gleichzeitig sehen wir auf der Kostenseite weiteres Einsparpotential, so dass wir 2012 beim Ergebnis wieder einen Zuwachs gegenüber dem Vorjahr ansteuern.“

Der ausführliche Bericht zum 1. Quartal 2012 wird heute als PDF unter www.regenbogen-ag.de >>>Publikationen >>>Quartalsberichte  zur Verfügung stehen.

Die Regenbogen AG gilt als Deutschlands Marktführer im gehobenen Camping-
und Ferienanlagen-Segment. An der deutschen Ostseeküste hat sie sich
erfolgreich als mit Abstand größtes Unternehmen der Branche positioniert.
Mit umfangreichen Investitionen in den Komfort und die Ausstattung der
mittlerweile dreizehn Anlagen wurden neue Trends und Standards gesetzt.

KONTAKT:
Regenbogen AG     
Kaistraße 101
24114 Kiel
Telefon (0431) 23 7 23-0
Telefax (0431) 23 7 23-10
E-Mail: info@regenbogen-ag.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x