17.07.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

ReneSola hofft auf Großaufträge aus China

Mit einer Absichtserklärung zur Errichtung eines 500-Megawatt-Photovoltaik-Parks mit einer chinesischen Regionalregierung visiert die ReneSola Ltd. ein Großprojekt an. Wie das Solarunternehmen aus Jiashan mitteilt, hat die Verwaltung der Stadt Yancheng in der Provinz Jiangsu eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Ein weiteres 5-Megawatt-Projekt wird ReneSola von der Distriktregierung Panzhihua in der Provinz Sichuan in Aussicht gestellt. Beide Projekte können jedoch erst nach Machbarkeitsstudien und verschiedenen Behördengenehmigungen errichtet werden.

Der 500-Megawatt-Park soll den Angaben zufolge hauptsächlich aus Boden- und in geringem Maß aus Dachmodulen bestehen. Die Bauzeit wird auf sechs Jahre veranschlagt.


ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete in den letzten Monaten ausführlich über die Entwicklung des Solarmarktes in China. Er hat laut Experten das Potential, binnen weniger Jahre zu einem der größten weltweit aufzusteigen.


Die Aktie der ReneSola gewann heute Morgen an der London Stock Exchange knapp elf Prozent auf 182 britische Pence hinu (11:01 Uhr). Ihr Jahresverlust liegt bei rund 60 Prozent.

ReneSola Ltd: ISIN VGG7500C1068 / WKN A0KEXQ
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x