Photovoltaikprojekt mit Modulen von ReneSola. / Quelle: Unternehmen

08.07.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

ReneSola stößt erneut britische Solarfarm ab

Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit hat die chinesische ReneSola einen britischen Solarpark verkauft. Wie der Solarkonzern mit Hauptsitz in Jiashan mitteilt, wurde die Solarfarm Wedgehill mit einer Leistungskapazität von 13,5 Megawatt (MW) an einen britischen Betreiber von Photovoltaikprojekten veräußert. Die Chinesen hatten die Solarfarm im Dezember 2014 ans Netz gebracht.

In der vergangenen Woche hatte ReneSola an einen Investor die Freiflächensolaranlage Field House nahe Southamton verkauft. Damals wie auch jetzt machte der Solarkonzern keine Angaben über den Preis, zu dem das Projekt den Besitzer wechselt.

ReneSola Ltd.:  ISIN US75971T1034 / WKN A0NBAR
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x