03.07.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

REpower Systems AG will Logistikpartner schlucken

Die REpower Systems AG hat ihrem langjährigen Logistikpartner Schaumann GmbH & Co KG ein Angebot zum Erwerb des Fuhrparks und des sonstigen Betriebsvermögens sowie zur Übernahme sämtlicher Mitarbeiter unterbreitet. Das geht aus einer Unternehmensmeldung hervor. Durch den Erwerb will sich REpower wichtige Transportkapazitäten für Windkraftanlagen sichern. Mittelfristig erwartet der Windturbinenbauer von der Aufnahme der Logistik in das Geschäftsmodell einen Wettbewerbsvorteil durch mehr Flexibilität bei Transporten, die auch zur Kostenreduktion beitragen soll. Über den Kaufpreis habe man die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ursprünglich sollte der Betrieb des eigentümergeführten Schwertransportunternehmens Ende Juli eingestellt werden. Die angestrebte Transaktion sieht laut REpower die Überführung des Fuhrparks, des sonstigen Betriebsvermögens und der Mitarbeiter in eine noch zu gründende, hundertprozentige Tochtergesellschaft der REpower Systems AG vor. Hierzu soll den Mitarbeitern ein Angebot zur Fortführung ihrer Arbeitsverträge in der neuen Gesellschaft unterbreitet werden. Darüber hinaus will REpower in die bestehenden Mietverträge von Schaumann eintreten. Die Vereinbarung stehe unter anderem unter dem Vorbehalt einer gutachterlichen Bewertung des Schaumann-Fuhrparks und soll bis spätestens Ende August abgeschlossen sein.

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x