29.08.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Restrukturierung und Änderung im Vorstand – Dämmstoffproduzentin will mehr Profitabilität

Mit einem umfassenden Restrukturierungsprogramm will die börsennotierte Dämmstoffproduzentin Steico AG den Auswirkungen der Finanzkrise begegnen. Vor allem soll die Profitabilität der polnischen Tochtergesellschaft Steico S. A. gesteigert werden. Hierzu wurde der bisherige Vorstandsvorsitzende Herr Tomasz Lucjan  durch Steffen Zimny ersetzt, die im Vorstand für Finanzen zuständige Ewa Godawa legte ihr Amt nieder. Der Posten wird nicht wieder besetzt. Steffen Zimny bekleidete den Angaben zufolge zuvor ein ähnliches Amt bei einem Wettbewerber und bringt umfassende Branchenerfahrung mit.

Die Aktie befindet sich seit einem Jahr deutlich auf Talfahrt. Heute morgen verlor sie in Frankfurt noch einmal 2,19 Prozent und notierte bei 3,13 Euro (11:20 Uhr), rund 82 Prozent unter ihrem Vorjahreskurs.

Steico AG: WKN A0LR93 / ISIN DE000A0LR936

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x