13.08.12 Erneuerbare Energie

Rosatom dementiert Einstieg bei Fuhrländer

Neuer Haupteigentümer des Windturbinenherstellers Fuhrländer AG ist die Windgröße GmbH. Das gab der Turbinenhersteller aus dem Westerwald nun bekannt. Die Fuhrländer AG widerspricht damit einem Bericht der Wirtschaftswoche. Diese hatte gemeldet, dass ein russisch-ukrainisches Firmenkonsortium unter Führung einer Tochter des russischen Atomkraftriesen Rosatom die gesamten 80 Prozent der Fuhrländer-AG-Anteile von Unternehmensgründer Joachim Fuhrländer übernommen habe.

Korrekt sei hingegen, dass der Ukrainer Maxim Efimov, Eigentümer der Windgröße GmbH,  in einem Zusammenschluss privater Investoren bei Fuhrländer eingestiegen sei. Ein entsprechendes offizielles Statement von Rosatom bestätigt diese Richtigstellung.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x