11.05.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Roth & Rau AG eröffnet neues Zentrum für Forschung und Entwicklung

Ein neues Technologiezentrum hat der börsennotierte Ausrüster für die Solarbranche Roth & Rau AG am Firmensitz in Hohenstein-Ernstthal eröffnet. Wie das Unternehmen meldet, belief sich die Bauzeit auf neun Monate. Das neue Gebäude mit angrenzender Halle biete 1.500 qm Laborfläche und 50 Büroarbeitsplätze Das Gesamtinvestitionsvolumen gibt Roth & Rau mit „rund elf Millionen Euro“ an. In den neuen Räumlichkeiten soll ab sofort das zentrale Forschungs- und Entwicklungszentrum der Roth & Rau Gruppe für Produktentwicklung und Verfahrensentwicklung für die Herstellung neuartiger, effizienterer Solarzellen angesiedelt sein. Die Fraunhofer-Gesellschaft beteiligt sich laut der Meldung mit rund drei Millionen Euro an der Ausstattung des Technologiezentrums mit Anlagentechnik für Forschungsprojekte, die von Roth & Rau und sächsischen Fraunhofer-Instituten gemeinsam bearbeitet werden.

Roth & Rau AG: WKN A0JCZ5 / ISIN DE000A0JCZ51
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x