21.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Rücknahme-Automatenhersteller startet stark ins Geschäftsjahr 2010

Ein starkes Ergebnis für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres gibt der norwegische Hersteller von Rücknahmeautomaten Tomra Systems ASA bekannt. Demnach erzielte der Konzern im operativen Geschäft ein Ergebnis (EBIT) von 85 Millionen Norwegischen Kronen (NOK, umgerechnet 10,7 Millionen Euro). Bereinigt um Währungseffekte bedeute dies eine Steigerung um 127 Prozent. Mit einem Gesamtumsatz von 731 Millionen NOK (92,2 Millionen Euro) erzielten die Norweger nach Berücksichtigung der Währungseffekte eine Steigerung um 6 Prozent. Die laufenden Ausgaben erreichten 209 Millionen NOK (26,37 Millionen Euro) und blieben somit nach Berücksichtigung der Währungseffekte auf dem Vorjahresniveau.


Grund für die positive Entwicklung sei eine kontinuierliche Nachfrage nach der Rücknahme-Technologie des Unternehmens sowie starke Auftragszuwächse im Bereich  industrielle Produktionsprozesse, hieß es.

Tomra Systems ASA: ISIN NO0005668905 / WKN 872535
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x