30.08.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

RWE-International SE, bald "innogy", übernimmt Photovoltaik- und Batteriespezialisten Belelectric Solar & Battery Holding

Die RWE International SE, bald innogy, übernimmt den Photovoltaik- und Batteriespezialisten Belelectric Solar & Battery Holding GmbH aus Bayern. Der Kaufpreis soll nach eigenen Angaben im hohen zweistelligen Millionenbereich liegen. Das Kartellamt muss dem Geschäft noch zustimmen. Durch die Übernahme von Belelectric Solar & Battery will RWE die Kompetenzen der innogy im Bereich Freiflächensolaranlagen stärken.

Die RWE-Gruppe will mit dem Tochterunternehmen innogy die Sparten Ökostrom, Netze und Vertrieb auslagern. innogy soll bis Ende 2016 an die Börse gehen und einen Großteil der RWE-Mitarbeiter beschäftigen.
innogy, die neue Tochtergesellschaft der RWE AG ist am 1. April 2016 operativ an den Start gegangen. Die formale Umfirmierung wird voraussichtlich im September erfolgen 2016. Dann wird das Unternehmen, wie auch die Produkte und Dienstleistungen, sukzessive neu gebrandet. Bis dahin trägt die Tochtergesellschaft weiterhin den provisorischen Namen RWE International SE. Der Markenname innogy ist eine Symbiose aus den Begriffen Innovation, Energy und Technology. „Intelligente Batteriespeicherlösungen machen die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien effizienter und sicherer. Mit Belelectric übernehmen wir ein innovatives Unternehmen, das sich eine international starke Marktstellung erarbeitet hat“, so Peter Terium, Vorstandsvorsitzender der RWE AG und der innogy.

RWE AG: ISIN DE0007037129 / WKN 703712

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x