17.07.09

S.A.G. Solarstrom AG: Weiterer Aktienrückkauf

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Die S.A.G. Solarstrom AG (WKN: 702 100, ISIN: DE0007021008), Freiburg, hat heute beschlossen, im Rahmen der von der Hauptversammlung am 13. Juli 2009 beschlossenen Ermächtigung bis zum Ablauf des 15. Oktober 2009 maximal 300.000 eigene Aktien zurückzukaufen. Für eine unabhängige Durchführung wurde erneut die CloseBrothers Seydler Bank, Frankfurt/Main, beauftragt. Die Bank darf im Rahmen des Programms täglich nicht mehr als die Zahl an Aktien erwerben, die 25 % des durchschnittlichen Handelsvolumens an allen deutschen Wertpapierbörsen an den jeweils dem Handelstag vorangegangenen zwanzig Handelstagen entspricht. Der Erwerbspreis darf das arithmetische Mittel der Eröffnungskurse im XETRA-Handel an der Wertpapierbörse Frankfurt am Main an den fünf Börsentagen vor Eingehen der Verpflichtung zum Erwerb eigener Aktien um nicht mehr als 10 % über- oder unterschreiten

Die so erworbenen Aktien dürfen nach der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 13. Juli 2009 zu allen gesetzlichen Zwecken verwandt werden, insbesondere dürfen sie gegen Sachleistung veräußert werden, insbesondere auch im Zusammenhang mit Unternehmenszusammenschlüssen und dem Erwerb von Unternehmen, Unternehmensteilen und Unternehmensbeteiligungen. Ferner dürfen sie auch in anderer Weise als über die Börse oder über ein Bezugsangebot unter Wahrung des Bezugsrechts aller Aktionäre veräußert werden, wenn die erworbenen eigenen Aktien zu einem Preis veräußert werden, der den Börsenpreis von Aktien der Gesellschaft gleicher Ausstattung zum Zeitpunkt der Veräußerung nicht wesentlich unterschreitet (§ 186 Abs. 3 S. 4 AktG). Die Gesellschaft kann eigene Aktien, die aufgrund dieser Ermächtigung erworben werden, auch zur Erfüllung von Wandel- oder Optionsrechten bzw. im Rahmen eines Aktienoptionsplans verwenden.

'Bereits mit dem am 2. Juli 2009 beschlossenen und bis zum 10. Juli 2009 durchgeführten Rückkaufprogramm haben wir 15.378 eigene Aktien erworben. Mit der Fortführung im Rahmen der von der Hauptversammlung am 13. Juli 2009 eingeräumten neuen Ermächtigung erweitern wir die Möglichkeit, mit den auf dem derzeit günstigen Kursniveau erworbenen eigenen Aktien bei entsprechendem strategischen Bedarf auf eigene Aktien zurückgreifen zu können. Interessant ist auch die Möglichkeit, Aktien zur Erfüllung von Wandel- oder Optionsrechten verwenden zu können. Damit wird in diesen Fällen auf Basis des derzeitigen Kursniveaus eine Verwässerung vermieden', so Dr. Karl Kuhlmann, Vorstandsvorsitzender der S.A.G. Solarstrom AG.

Die im Rahmen des Rückkaufes erfolgten Transaktionen werden wöchentlich jeweils montags auf der Homepage der S.A.G. Solarstrom AG www.solarstromag.com bekannt gemacht.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über die S.A.G. Solarstrom AG:

Die S.A.G. Solarstrom AG (WKN: 702 100, ISIN: DE0007021008), Freiburg, ist herstellerunabhängiger Anbieter von individuell für den Kunden konfigurierten, qualitativ hochwertigen Photovoltaik-Anlagen. Die Unternehmensgruppe errichtet national und international effiziente Anlagen in allen Größenordnungen. Mit eigenen Anlagen produziert das Unternehmen nachhaltig Solarstrom. Zum Leistungsportfolio der S.A.G. Solarstrom AG gehören außerdem Dienstleistungen rund um den gesamten Lebenszyklus von Photovoltaik-Anlagen, darunter Energie- und Wetterdatenmanagement, Ertragsgutachten, Fernwartung und Instandhaltung sowie Versicherung und Finanzierung. Der Konzern bietet damit eine umfassende Photovoltaik-Wertschöpfungskette vom Ertragsgutachten über Planung, Bau, Betrieb, Überwachung bis hin zu Optimierung, Repowering oder Rückbau. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und zählt zu den Pionieren der Solarbranche. Rund 125 Spezialisten arbeiten an den vier Standorten in Deutschland sowie den Tochtergesellschaften in Italien, Spanien, Österreich und der Schweiz. Die S.A.G. Solarstrom AG ist im Freiverkehr nach dem Regelwerk M:access der Börse München notiert.

Kontakt:
S.A.G. Solarstrom AG
Jutta Lorberg
Tel.: +49-(0)761-4770-311
E-Mail: presse@solarstromag.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x