29.06.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

S.A.G. Solarstrom AG zahlt erstmals Dividende – Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien

Die Freiburger S.A.G. Solarstrom AG schüttet erstmalig eine Dividende von 0,10 Euro an ihre Aktionäre aus. Damit soll eine nachhaltige Dividendenpolitik eingeleitet werden und die Attraktivität der Aktie gesteigert werden, erklärte das Unternehmen.

Die Gesellschaft wurde von der Hauptversammlung ermächtigt, eigene Aktien bis zu zehn Prozent des Grundkapitals zu erwerben. Die Ermächtigung gilt bis Ende 2011.

Aus der letzten Ermächtigung für den Erwerb eigener Aktien wurden bis zum 25. Juni 2010 insgesamt 1.142.593 Stückaktien zu einem Durchschnittskurs von 3,68 Euro erworben. Die S.A.G. Solarstrom hält demnach heute insgesamt 1.134.858 eigene Aktien im Bestand.

Mit dem Rückkauf will sich das Unternehmen Möglichkeiten verschaffen, bei Bedarf auf eigene Aktien zurückgreifen zu können. Die Aktien können auch zur Erfüllung von Wandel- oder Optionsrechten verwandt werden. Das Aktienrückkaufprogramm möchte die S.A.G. Solarstrom AG auch in 2010 und 2011 weiter fortführen, um hier Handlungsspielräume aufzubauen.  

S.A.G Solarstrom AG: ISIN  DE0007021008/ WKN 702100

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x