29.10.09 Finanzdienstleister

SAM Sustainable Asset Management stellt neue Anlagestrategie zum Thema „Wasser“ vor

Unter der Bezeichnung „Water Evolution Strategie“ hat die Züricher Investmentgruppe SAM Sustainable Asset Management eine Anlagestrategie mit Focus auf nachhaltige Investitionen im Bereich Wasser entwickelt. SAM-Sprecher François Vetri erklärt auf Nachfrage von ECOreporter.de, dass es sich bei der Anlagestrategie um eine Art Mandat für die Vermögensverwaltung handele. „Das ist kein Fonds, auch wenn hinter jedem Fonds eine vergleichbare Anlagestrategie steht“, so Vetri. Seinen Angaben zufolge richtet sich das Angebot an institutionelle Investoren, das Mindestvolumen betrage 500.000 Euro.

Laut eigenen Angaben investiert SAM im Rahmen der Water Evolution Strategie vorwiegend in Small- und Micro-Cap-Unternehmen, die in Schwellenländern im Bereich neuer Wassertechnologien aktiv sind. Diese Unternehmen seien oft Technologieführer und zeichneten sich durch einen klaren Fokus auf das Wassergeschäft und gute Wachstumsperspektiven aus. Chancen böten sich insbesondere in Indien und China, so SAM. Im Anlageuniversum von insgesamt 150 Aktien seien ausschließlich Unternehmen, die mindestens 40 Prozent ihres Umsatzes im Wassersektor erwirtschaften.


Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x