SCA: Georgia-Pacific akzeptiert Übernahmeangebot

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Svenska Cellulosa Aktiebolaget SCA, Stockholm, die Muttergesellschaft der SCA Hygiene Products SE, München, hatte im November 2011 ein verbindliches Übernahmeangebot für das europäische Tissuegeschäft von Georgia-Pacific abgegeben.

Dieses Angebot wurde von Georgia-Pacific nach den erforderlichen Konsultationen mit den Arbeitnehmervertretungen angenommen und in der Folge ein Kaufvertrag zwischen den Vertragsparteien unterzeichnet.


Georgia-Pacific ist europaweit in den Segmenten Away From Home Tissue und Consumer Tissue tätig. Das Produktsortiment wird insbesondere unter der gut bekannten Marke Lotus vertrieben.

Das europäische Tissuegeschäft von Georgia-Pacific erzielte 2010 einen Umsatz von 1,25 Mrd. EUR, der mit rund 5.000 Mitarbeitern an 15 Produktionsstandorten in sieben Ländern erwirtschaftet wurde.

Der Vollzug des Übernahmeangebots steht unter der aufschiebenden Bedingung der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden und lokalen Konsultationsprozessen.

SCA Hygiene Products SE
Der Vorstand

Kontakt:
Tobias Engelhard
Financial Controller
SCA Hygiene Products SE
Terminalstrasse Mitte 18 (MAC)
D - 85356 MÜNCHEN-FLUGHAFEN
Tel + 49 89 97006 757
Fax + 49 89 97006 229
tobias.engelhard@sca.com
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x