18.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Schlauchsystemspezialistin plant Kapitalerhöhung

Die Aktionäre der Gelsenkirchener Schlauchsystemspezialistin Masterflex AG haben einer Erhöhung des Grundkapitals gegen Bareinlagen zugestimmt. Die Einnahmen aus der geplanten Kapitalerhöhung sollen zur Rückführung von Verbindlichkeiten und für Investitionen verwendet werden, gab der Vorstand bekannt.

Die Hauptversammlung entlastete Vorstand und Aufsichtsrat. Aufsichtsratsvorsitzender Friedrich Wilhelm Bischoping und Aufsichtsrat Georg van Hall wurden wiedergewählt. Neu in das Gremium gewählt wurde Axel Klomp, der Detlef Stolten nachfolgt.

Masterflex AG: ISIN DE0005492938 / WKN 549 293
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x