28.10.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Schwachen Zahlen zum Trotz: Vossloh-Chef kauft Aktien für 130.000 Euro

Aktien seines Unternehmens im Wert von 130.000 Euro hat am Morgen der Vorstandssprecher des Bahntechnikherstellers Vossloh AG gekauft. Wie das MDax-Unternehmen meldet, erwarb Werner Andree über die Frankfurter Börse 2.000 Aktien zum Preis von 66,28 Euro je Aktie. Vor dem Hintergrund der heute veröffentlichten schlechten Zahlen des Unternehmens im dritten Quartal scheint Andree damit sein Vertrauen in den Erfolg von Vossloh zu signalisieren.

Trotz des Einbruchs bei Umsatz und Gewinn bekräftigt der Wertpapieranalyst Frank Laser von der Hamburger SES Research seine Kaufempfehlung für Vossloh, das Kursziel bleibe bei 98,00 Euro. Die Zahlen des dritten Quartals seien erwartungsgemäß schwach ausgefallen. Die Geschäfts- und Managementqualität des Unternehmens sei hoch, mittel- bis langfristig bestünden gute Wachstumsaussichten.

Vossloh AG: ISIN DE0007667107 / WKN 766710
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x