07.06.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Schwedischer Papierhersteller erwägt Investition in Zellstoffproduktion

Eine Verdopplung seiner Zellstoff-Kapazitäten erwägt der schwedische Papierhersteller SCA. Wenn der Zellstoffpreis weiterhin ansteige, könnte das Unternehmen seine Produktion in Nordschweden von derzeit 420.000 auf 890.000 Tonnen pro Jahr erhöhen, teilte Vorstandschef Jan Johansson mit. Das könnte in zwei bis drei Jahren geschehen.

Zurzeit kauft SCA 1,1 Millionen Tonnen Zellstoff pro Jahr am Markt ein. Eine Erhöhung der eigenen Kapazitäten würde Investitionen zwischen 128 und 256 Millionen Dollar erfordern, hieß es.

Svenska Cellulosa Aktiebolaget (SCA): ISIN SE0000112724 / WKN 856193
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x