19.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Schweizer Solarunternehmen geht an die Börse – Emissionserlös fließt vollständig in weiteres Wachstum

Noch bis zum 24. September läuft die Zeichnungsfrist für den Börsengang des Schweizer Solarunternehmens Edisun Power Europe AG. Wie die Gesellschaft mit Sitz in Zürich mitteilt, sollen die Aktien voraussichtlich am 26. September erstmals an der Schweizer Börse (SIX Swiss Exchange) gehandelt werden. Edisun Power bietet demnach bis zu 665.560 neu geschaffene Namenaktien zur Zeichnung an, die Preisspanne beträgt 105 bis 125 Schweizer Franken (CHF) je Aktie. Den Nennwert gibt das Unternehmen mit von 100 CHF pro Aktie an. Das IPO wird von der Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. begleitet.
Edisun Power hofft auf einen Nettomittelzufluss von rund 65 bis 78 Millionen CHF aus der Platzierung. Der Erlös solle zur Finanzierung weiterer Solaranlagen in verschiedenen Ländern Europas verwendet werden. Den per Bookbuilding-Prozess ermittelten Ausgabepreis will Edisun Power am 25. September bekannt geben.

Wie es weiter heißt, stammen die Aktien aus einer ordentlichen Kapitalerhöhung. Die rund 800 Alt-Aktionäre haben bis zum 22. September Zeit, ihr Bezugsrecht im Verhältnis 1:4 auszuüben. Der Bezugspreis entspreche dem Platzierungspreis. Nicht gezeichnete Aktien will das Unternehmen ausgewählten institutionellen Investoren zum Kauf anbieten. Über eine Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) kann die Bank Sal. Oppenheim das Emissionsvolumen den Angaben zufolge um maximal gut zehn Prozent erhöhen (67.300 Namenaktien).

Management und Verwaltungsrat der Edisun Power haben sich klaut der Meldung dazu verpflichtet, ihre Aktien in den nächsten zwölf Monaten nicht zu verkaufen (Lock-up). Der Großaktionär New Energies Invest AG (10,4 Prozent der Anteile) werde zudem Bezugsrechte für neue Aktien im Betrag von fünf Millionen CHF ausüben.

Die Edisun Power Gruppe finanziert, erwirbt und betreibt Solarstromanlagen und verkauft Solarstrom in der Schweiz, Deutschland, Spanien und Frankreich. Mitte 2008 verfügte das Unternehmen über 50 Solarstromanlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 4,8 Megawatt.
Robert Kröni, Gründer und CEO der Edisun Power, sagte: „Die Edisun Power Europe AG ist auf gutem Weg, auch in Europa eine führende Betreiberin von Solarstromanlagen zu werden. Mit dem Börsengang beschaffen wir uns das nötige Kapital, um unsere ehrgeizigen Projekte beschleunigt umsetzen zu können.“ Edisun behaupte sich seit über 10 Jahren erfolgreich in einem zukunftsträchtigen Markt und habe sich vor allem im europäischen Ausland eine starke Position erarbeitet.

Edisun Power Europe AG: ISIN CH0024736404
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x