19.08.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Schweizer Solarunternehmen plant den Börsengang

Ohne genauen Zeitplan oder nähere Angaben zum Emissionsvolumen hat die Züricher Edisun Power Europe AG ihren Börsengang angekündigt. Die Betreiberin von Solarstromanlagen will ihre Aktien an der Schweizer Börse notieren, der Börsengang wird von Sal. Oppenheim jr. & Cie begleitet. Die neu geschaffenen Namensaktien sollen bestehenden Aktionären und öffentlich angeboten werden. Mit den eingenommenen Mitteln will Edisun das weitere Wachstum und bereits geplante Projekte finanzieren. In den nächsten Jahren soll die Geschäftstätigkeit auch in anderen Märkten Europas ausgebaut werden. Die Edisun Power Gruppe verfügt über 50 Solarstrom-Anlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 4,8 Megawatt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x