Ein Windpark von Senvion in Kanada: In die Provinz Ontario wird der Hersteller demnächst erneut Anlagen liefern. / Foto: Senvion S.A.

16.10.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Senvion erhält Auftrag aus Kanada: Aktie legt leicht zu

Der Hamburger Windradbauer Senvion hat einen Liefervertrag für einen Windpark in Kanada unterzeichnet. Dabei handelt es sich um Windräder mit einer Gesamtleistung von 18,4 Megawatt. Kunde ist der Projektierer und Betreiber wpd aus Bremen.

In der kanadischen Provinz Ontario soll Senvion die neun Anlagen für den Windpark White Pines in Prince Edward County bereitstellen. Die Lieferung sei für Sommer 2018 geplant. Das Projekt wird den Angaben zufolge rund 3.000 Haushalte mit Ökostrom versorgen. Senvion und wpd haben außerdem einen Service- und Wartungsvertrag (ISP) für 15 Jahre abgeschlossen. Für wpd ist es bereits der fünfte Windpark in Ontario.

Senvion-Aktie noch deutlich unter Vorjahreswert

Die Wind-Aktie von Senvion kostet aktuell im Xetra-Handel rund 12,24 Euro - ein Plus von knapp 2 Prozent gegenüber dem letzten Kurs. Sie notiert aber noch rund 25 Prozent unter dem Wert vom Vorjahr (Stand: 16. Oktober, 11:06 Uhr).  Wir hatten in einem Aktientipp von Mitte August dazu geraten, abzuwarten und in die Entwicklung des Unternehmens zu beobachten. 

Senvion S.A.: ISIN LU1377527517 / WKN A2AFKW
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x