18.10.16

SFC Energy AG: Partnerschaftsvereinbarung mit FC TecNrgy

Die SFC Energy AG hat einen weiteren Militärauftrag erhalten. Wir veröffentlichen die Mitteilung der Brennstoffzellenspezialistin dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Brunnthal/München, Deutschland, 18. Oktober 2016 - SFC Energy AG, führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, meldet den Abschluss einer Partnerschaftsvereinbarung mit FC TecNrgy Pvt Ltd, Haryana, Indien zum Vertrieb der Brennstoffzellenprodukte von SFC Energy an indische Verteidigungs-, Heimatschutz- und Öl- & Gaskunden.

In Indien sind Verteidigungs- und Heimatschutzkräfte häufig an abgelegenen, netzfernen Orten im Einsatz, wo bisher eine unterbrechungsfreie, zuverlässige Stromversorgung nur mit außerordentlich hohem logistischem Aufwand sicherzustellen war. Auch die Öl- und Gasindustrie braucht dringend hochzuverlässigen netzfernen Strom für den sicheren Betrieb und die Überwachung von Förderstellen, Pipelines und Produktionsstätten fernab vom Netz.

In der Vergangenheit kamen hierfür Generatoren und große, schwere Batterien zum Einsatz. Solarmodule allein können in den klimatischen Bedingungen Indiens netzferne Anwendungen nicht zuverlässig betreiben.

"Wir sehen hier in Indien einen dringenden Bedarf an alternativen Technologien, die bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit zuverlässig funktionieren, einfach installiert und logistisch versorgt werden können sowie hybridfähig mit anderen Stromversorgern sind", sagt Karandeep Singh, Geschäftsführer von FC TecNrgy Pvt Ltd. "Die DMFC-Brennstoffzellen von SFC Energy haben in unseren Tests hervorragend abgeschnitten. Wir haben sie unter extrem schwierigen Klimabedingungen im Einsatz gehabt, z. B. in großer Höhe bis 5.500 m und in extremer Kälte. Seit einem Jahr validieren wir diese Technologie nun unter indischen Bedingungen, jetzt freuen wir uns darauf, sie unseren Kunden in Indien als zuverlässige, umweltfreundliche und hochflexible Stromquelle anzubieten. Die SFC-Produkte eröffnen ihnen attraktive Einsatzvorteile und signifikante Betriebsstoff- und Logistikeinsparungen. Wir sehen hier ein riesiges Potenzial für diese Technologie."

"Unser marktführendes Portfolio netzferner Stromlösungen wird in Indien immer stärker nachgefragt, je mehr industrielle Anwendungen fern vom Netz zum Einsatz kommen", sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy AG. "Zusätzlich dienen unsere Brennstoffzellen auch als Notstromversorgung für Netzanwendungen. In diesem Einsatzszenario stellen sie sicher, dass Industrie- und Verteidigungssysteme auch bei Stromausfall noch zuverlässig funktionieren. Wir haben uns für FC TecNrgy Pvt Ltd als Partner entschieden, weil das Unternehmen über hervorragende Marktkenntnisse und umfassendes Technologie-Know-how verfügt und einen exzellenten Verteidigungs- und Industriekundenstamm besitzt."

SFC-Brennstoffzellen können mit anderen Stromerzeugern hybridisiert werden. Integriert in wetterfesten Schaltschränken versorgen sie Industrieanwendungen selbst unter schwierigsten Umweltbedingungen zuverlässig mit Netzfern- und Notstrom. Im Betrieb sind sie vollautomatisch, wartungsfrei, fernsteuerbar und nahezu geräusch- und wärmeemissionsfrei. In der großen Temperaturbandbreite der verschiedenen Klimaregionen Indiens funktionieren sie zuverlässig bis in große Berghöhen hinauf.

Weitere Informationen zu den netzfernen Stromversorgungslösungen von SFC Energy für Verteidigung, Sicherheit & Überwachung, Öl & Gas, Wind-, Umwelt- und Telekommunikationsanwendungen sowie für das Verkehrsmanagement unter www.sfc-defense.com, www.efoy-pro.com und www.sfc.com.


Zu SFC Energy AG
Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit über 35.000 verkauften Brennstoffzellen steht SFC Energy auf Platz eins der Brennstoffzellenhersteller. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie, in Sicherheits- und Industrieanwendungen und im Endverbrauchermarkt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada, sowie Vertriebsniederlassungen in den USA und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).


Kontakt:
SFC Energy AG
Eugen-Sänger-Ring 7
D-85649 Brunnthal
Tel. +49 89 673 592-378
Fax. +49 89 673 592-169
Email: ir@sfc.com
Web: www.sfc.com

CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 89827227
Email: sh@crossalliance.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x