10.12.09 Erneuerbare Energie

Siemens AG treibt Geschäfte mit Windenergie voran

Der Münchener Technologiemulti Siemens AG verfolgt ehrgeizige Wachstumspläne für seine Sparte Siemens Wind Power. Andreas Nauen, CEO von Siemens Wind Power, sagte laut einer Meldung des Unternehmens: „Der gesamte Windenergiemarkt weltweit wächst jährlich mit einer Rate von zwölf Prozent. Wir wollen deutlich schneller wachsen als der Markt und bis 2012 einer der Top-3-Anbieter werden.“ Die Perspektiven für die Windenergie seien ausgezeichnet, so Nauen weiter. Der Windenergiemarkt weltweit werde bis 2030 von heute rund 30 Milliarden Euro pro Jahr auf über 200 Milliarden Euro wachsen. Besonders starkes Wachstum erwarte man in der Region Asien/Pazifik. Aber auch in Nordamerika und Europa werde der Markt weiterhin deutlich zulegen.

Siemens sieht sich als Weltmarktführer bei Offshore-Windparks, diese Position wolle man weiter auszubauen, heißt es weiter. Außerdem werde das internationale Fertigungsnetzwerk in den Schlüsselmärkten erweitert, und innovative Produkte, wie etwa getriebelose oder schwimmende Windturbinen, sollen die Technologieführerschaft sichern. Der Auftragsbestand von Siemens Wind Power umfasst den Angaben zufolge derzeit über sechs Milliarden Euro.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x