22.06.10 Erneuerbare Energie

Siemens erhält Auftrag für größten Offshore-Windpark der Welt

Siemens Energy hat von der dänischen Dong Energy einen Auftrag über die Lieferung von 111 Windenergieanlagen für das Projekt Anholt, den größten Offshore-Windpark in Dänemark, erhalten. Mit einer Leistung von 400 Megawatt (MW) wird Anholt fast doppelt so groß sein wie Horns Rev II, der derzeit weltgrößte Offshore-Windpark mit einer Leistung von 209 MW. Nach der Inbetriebnahme im Jahr 2013 wird Anholt etwa 400.000 Haushalte mit sauberem Strom versorgen und rund vier Prozent des gesamten dänischen Stromverbrauchs decken.

Siemens liefert 111 Windenergieanlagen mit einer Leistung von je 3,6 MW und einem Rotordurchmesser von 120 Metern. Die Windturbinen werden vor der Ostküste Dänemarks installiert, 20 Kilometer nordöstlich der Halbinsel Jütland. Der Auftrag umfasst neben der Herstellung und Montage auch die Inbetriebnahme der Maschinen. Darüber hinaus übernimmt Siemens über eine Laufzeit von fünf Jahren auch den Service- und die Instandhaltung der Windturbinen.

Mit einem Anteil von mehr als 50 Prozent der installierten Offshore-Windenergieanlagen ist Siemens nach eigenen Angaben Weltmarktführer. Bisher wurden über 150 der Siemens-Windturbinen in Offshore-Windparks mit einer Leistung von je 3.6 MW in Europa installiert. Weitere 1.100 Anlagen dieses Typs hat Siemens Energy bislang bereits verkauft.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x