28.12.12 Erneuerbare Energie

Siemens erweitert erneut Service-Vertrag für großen US-Windpark

 Für zwei weitere Jahre wird die Windkraftsparte von Siemens die Service- und Wartungsarbeiten der US-Windfarm WhiteCreek I nahe Roosevelt im US-Bundesstaat Washington übernehmen. Darüber sei man mit dem Betreiber-Joint-Venture  White Creek Wind I LLC, Summit Power Group übereingekommen, teilte der Münchner Technologiekonzern mit.  Dert Windpark bestehe aus 89 Siemens-Windrädern mit zusammen 178 Megawatt Leistungskapazität. Vor wenigen Tagen hatte die US-Windkraftsparte des Unternehmens einen vergleichbaren Vertrag zu einem anderen Großprojekt mit einem anderen Kunden abgeschlossen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x