MidAmerican Energy lässt zahlreiche Windparks in Iowa bis 2024 von Siemens warten. / Foto: Unternehmen

03.11.14 Erneuerbare Energie

Siemens: Rekordauftrag als Windkraft-Servicedienstleister

Einen Rekordauftrag als Windkraft-Servicedienstleister hat sich die Siemens AG in den USA gesichert. Der Münchner Konzern gab bekannt, dass die Warren-Buffet-Beteiligung MidAmerican Energy neue Service-Verträge für zwölf große Windparks im US-Bundesstaat Iowa geschlossen hat. Siemens werde somit für zehn Jahre die Wartungs- und Serviceleistungen für 958 Windräder übernehmen, die zusammen auf rund 2.200 Megawatt (MW) Leistungskapazität kommen und so rechnerisch den Jahresstrombedarf von 665.000 durchschnittlichen US-Haushalten decken können. Dieser bislang größte Windkraft-Serviceauftrag in der Unternehmensgeschichte von Siemens beinhalte auch den Service für vier Windparks, die derzeit noch im Bau seien, hieß es.

Das Service-Geschäft hat mittlerweile für Windradhersteller eine große Bedeutung. Erst kürzlich gab der dänische Hersteller Vestas ebenfalls neue umfangreiche  Vertragsabschlüsse in dem Bereich bekannt (ECOreporter.de  berichtete). Siemens leistet nach eigenen Angaben allein auf den amerikanischen Kontinenten Service für Windräder mit 3.100 MW Gesamtkapazität, Weltweit sind es demnach sogar Windparks mit 7.600 MW Kapazität.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x