13.03.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Siemens setzt in Israel auf Solarmodule von JA Solar

Einen Auftrag zur Lieferung von Solarmodulen nach Israel hat JA Solar erhalten. Der Münchner Technologiekonzern Siemens hat laut dem Solarkonzern aus Shanghai Module mit zusammen 35 Megawatt Leistungskapazität geordert, um diese bei fünf Solarprojekten in israelischen Wüstengebieten zu verbauen. Drei der fünf geplanten Anlagen würden in der Wüste Arva errichtet, die übrigen zwei in der Wüste Negev. Siemens sei zugleich auch Generalunternehmer bei diesen Bauvorhaben. Die Lieferungen sollen im Mai 2013 abgeschlossen sein.

JA Solar Holdings: ISIN US4660901079 / WKN A0F5W9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x