15.07.10 Erneuerbare Energie

Siemens zieht es auf den russischen Windmarkt

Um sich den Windenergiemarkt in Russland zu erschließen,  hat der Münchner Technologiekonzern Siemens eine strategische Partnerschaft mit zwei russischen Konzernen geschlossen.


Das  neue Joint-Venture „Wind Energy“ soll Turbinen  bauen sowie Vertrieb und Serviceleistungen für Russland und die Region übernehmen. Neben Siemens als Mehrheitseigner sind die Unternehmen Rostechnologii und RusHydro beteiligt. 
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x