29.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Siliziumproduzentin legt starkes Quartalsergebnis vor

Einen unerwarteten Ergebnissprung im ersten Quartal des laufenden Jahres verzeichnete die Siliziumproduzentin Wacker Chemie AG. Wie der Chemiekonzern meldet, ist es gelungen, den Umsatz desersten Quartals  um 135 Millionen Euro auf 1,07 Milliarden Euro zu steigern. Im Vorjahreszeitraum hatte der Solarzulieferer 872,5 Millionen Euro Umsatz gemacht. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) übertrifft mit erzielten 153,7 Millionen Euro das Vorjahresergebnis in Höhe von 58,2 Millionen Euro ebenfalls deutlich.

Für das Gesamtjahr 2010 erwartet der Wacker-Konzern weiterhin ein erhebliches Wachstum von Umsatz und Ertrag. Wenn sich die Erholung der Weltwirtschaft im Jahresverlauf fortsetze, werde der Umsatz voraussichtlich die Schwelle von 4 Milliarden Euro überschreiten, hieß es. Auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll nach Schätzungen des Konzerns deutlich höher ausfallen als im Geschäftsjahr 2009. Den Jahresüberschuss sieht Wacker Chemie demnach im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich.
Wacker Chemie AG: ISIN DE000WCH8881 / WKN WCH888 
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x