28.01.08 Aktientipps

Sind die Aktien der erSol Solar Energy AG deutlich unterbewertet?

Nach einem Treffen mit dem Management des Erfurter Solarkonzerns ersol Solar Energy AG (ersol) zeigen sich die Analysten von Sal. Oppenheim ausgesprochen zuversichtlich für die weitere Entwicklung der Aktien des Unternehmens. Deren Kurs war innerhalb der letzten vier Wochen um über 27 Prozent eingebrochen auf aktuell 51,57 Euro (Frankfurt, 9:30 Uhr). Die Experten der Bank machen dafür unter anderem Zweifel daran verantwortlich, dass ersol seine Gewinnziele erreichen wird. Beim Gewinn vor Steuern und Zinsen EBIT hat das TecDAC-Unternehmen für das Geschäftsjahr 2007 mindestens 20 Millionen Euro in Aussicht gestellt, 2008 soll das EBIT sogar auf über 70 Millionen Euro steigen.

Die Analysten von Sal. Oppenheim treten solchen Zweifeln entgegen. Ersol sei ausreichend mit Rohstoffen versorgt und befinde sich gegenwärtig in aussichtsreichen Verhandlungen mit Kunden. Die Bank empfiehlt die Aktie des Solarunternehmens zum Kauf und erwartet einen deutlichen Kursanstieg. Als fairen Wert des Papiers geben ihre Experten 88 Euro an.

erSol Solar Energy AG: ISIN DE0006627532 / WKN 662753

Bildhinweis: erSol-Vorstand Beneking hat die Analysten der Bank von den Wachstumsaussichten des Unternehmens überzeugt. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x