05.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Sind für First Solar die fetten Jahre vorbei? – Vorstände stoßen große Aktienpakete ab



Demnach haben Mitglieder der Führung von First Solar im großen Stil Aktienpakete abgestoßen. So veräußerte Firmenchef Michael Ahearn am vergangenen Donnerstag knapp 2.000 Aktien des Unternehmens zum Preis von 285 Dollar je Stück. Finanzchef Jens Meyerhoff verkaufte 1,435 Aktien der Modulproduzentin. Bereits einige Wochen zuvor hatte sich Bruce Sohn, Präsident des Verwaltungsrates, von knapp 500 Aktien getrennt. Das geht aus Pflichtangaben des Unternehmens gegenüber der US-Börsenaufsicht hervor. Die Verkäufe erfolgten rechtzeitig vor dem Kursabsturz der letzten Tage. Seit Freitag hat sich die Aktie von First Solar in Frankfurt um rund 15 Prozent auf 103,6 Euro verbilligt.

Das Unternehmen aus Tempe, Arizona, hatte zwar am späten Donnerstag die Jahresprognose bekräftigt und im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern prognostiziert, im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Umsatzzuwachs zu erreichen (wir Opens external link in new windowberichteten). Zugleich aber kündigte CEO Ahearn ein Rabattprogramm für den deutschen Markt an. Bislang hatte First Solar einen großen Preisvorteil gegenüber selbst den preisgünstigsten Anbietern herkömmlicher und damit leistungsstärkerer Solarmodule gehabt. Doch der Preis für Silizium, den Rohstoff für die Produktion dieser Module, ist massiv eingebrochen. Laut CEO Ahearn drängen asiatische Hersteller von Siliziummodulen mit einer „aggressiven Preispolitik“ auf den deutschen Markt. Der ist weltweit der größte Photovoltaikmarkt, laut einer Studie der HVB wird er seine dominante Stellung auch in den kommenden Jahren behalten (per Opens external link in new windowMausklick gelangen Sie zu unserem Bericht über die Studie).


Details zu dem angekündigte Rabatt-Programm hat First Solar noch nicht veröffentlicht. Es sei aber davon auszugehen, dass im 2. Halbjahr die Einnahmen dadurch um 40 bis 60 Millionen Dollar geschmälert werden, so das Solarunternehmen.


First Solar Inc.: WKN A0LEKM / ISIN US3364331070
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x