Waffenproduktion zählt neben Arbeitsrechtsverlertzungen und Pornografie zu den gängigsten Ausschlusskriterien nachhaltiger Fonds. Nichtregierungsorganisationen kritisieren die Nachhaltigkeitsanalysen, auf die sich viele nachhaltigen Fonds bei der Auswahl von Anleihen und Aktien, stützen, als weitgehend wirkungslos. / Quelle: Fotolia (TebNad)

11.02.14 Fonds / ETF

Sind Nachhaltigkeitsratings wirkungslos? – Nachhaltigkeitsrating-Agenturen reagieren auf aktuelle Kritik

Zweifel am Nutzen von Nachhaltigkeitsratings weckt eine Studie des Südwind-Instituts (wir  berichteten  darüber). Damit hinterfragt sie auch die Wirksamkeit von nachhaltigen Fonds, die sich bei der Auswahl von Aktien und Anleihen auf Nachhaltigkeitsratings stützen. Was entgegnen Nachhaltigkeitsrating-Agenturen auf die Kritik des Südwind-Instituts? Per  Mausklick  gelangen Sie zu einem Interview mit Silke Stremlau von der Nachhaltigkeitsrating-Agentur imug aus Hannover. Morgen können Sie bei ECOreporter.de nachlesen, wie die oekom research AG aus München reagiert.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x