31.03.11

Singulus Technologies: Zahlen für 2010

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Der SINGULUS TECHNOLOGIES Konzern (SINGULUS) erzielt im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz in Höhe von 120,1 Mio. € (Vorjahr: 116,6 Mio. €). Der Umsatz im Konzern liegt trotz Entkonsolidierung der Hamatech APE im Januar 2010 leicht über dem Vorjahresumsatz. Im Segment Optical Disc stiegen die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahr um 20,0 Mio. € an und betragen zum Berichtsjahresende 88,7 Mio. €. Innerhalb des Segments Solar wurden Umsatzerlöse in Höhe von 25,5 Mio. € realisiert (Vorjahr: 36,0 Mio. €). Im Segment Halbleiter betragen die Erlöse zum Ende des Berichtsjahres 5,9 Mio. €.

Der Auftragseingang im Berichtsjahr lag mit 128,2 Mio. € (Vorjahr: 81,1 Mio. €) um 58,1 % über Vorjahr. Der Auftragsbestand zum Jahresende 2010 war mit 35,5 Mio. € nahezu auf Vorjahresniveau (Vorjahr: 34,7 Mio. €).

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ist im Berichtsjahr mit -80,2 Mio. € negativ (Vorjahr: -73,3 Mio. €). Bereinigt um Restrukturierungs- kosten und Impairmentaufwendungen in Höhe von 53,0 Mio. € ergibt sich ein EBIT in Höhe von -27,2 Mio. € (Vorjahr: -40,4 Mio. €). Weiterhin war das operative Ergebnis im Berichtsjahr durch einmalige Sonderaufwendungen in Höhe von 14,3 Mio. € belastet. Das Finanzergebnis war mit -4,7 Mio. € negativ und verbesserte sich damit gegenüber dem Vorjahr um 1,4 Mio. € (Vorjahr: -6,1 Mio. €). Das Periodenergebnis war mit -77,9 Mio. € negativ und damit im Wesentlichen durch die Einmalaufwendungen des Berichtsjahres geprägt (Vorjahr: -78,9 Mio. €). Vor Restrukturierungs- und Impairmentaufwendungen ergibt sich ein negatives Periodenergebnis in Höhe von -27,2 Mio. € (Vorjahr: -40,4 Mio. €)

Im Berichtsjahr war der Cashflow aus der betrieblichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 6,9 Mio. € negativ. In der Vorjahresvergleichsperiode war der operative Cashflow mit 0,2 Mio. € positiv. Die liquiden Mittel lagen zum 31. Dezember bei 12,3 Mio. €.

Die Zahl der Mitarbeiter ist um 113 (inkl. des Deinvestments HamaTech APE) auf insgesamt 459 Personen gesunken.

Ausblick

SINGULUS TECNOLOGIES ist für die Zukunft sehr gut aufgestellt und hat gute Chancen, wieder in eine Phase stabiler Erträge zurückzukehren. Die Unternehmensführung ist davon überzeugt, dass im Jahr 2011 die gesteckten Ziele erreicht werden. Die internen Voraussetzungen wurden geschaffen, und die externen wirtschaftlichen Rahmenbedingen haben sich positiv entwickelt und bilden eine solide Grundlage.

Optical Disc

Bis zum Ende des Jahres 2010 ist die Gesamtproduktion von Blu-ray Disc um 60 % im Vergleich zum Jahr 2009 gestiegen. Für die nächsten Jahre prognostizieren die Analysten von Futuresource Consulting einen weiteren Anstieg in der Blu-ray Produktion. Die benötigte Produktionskapazität für die Herstellung von Blu-ray Disc soll sich bis 2014 fast verdreifachen und mehr als 3,0 Milliarden Disc betragen. Im Optical Disc Segment ist SINGULUS TECHNOLOGIES weltweit einziger Komplettanbieter und Weltmarktführer bei Blu-ray Anlagen und erwartet ein starkes Wachstum in diesem Bereich für die kommenden Jahre. Exzellente Produkte, eine einzigartige Marktposition und Topleistungen im Service sind für SINGULUS TECHNOLOGIES die Basis für ein profitables Segment Optical Disc.

Solar

Die Photovoltaik (PV)-Industrie erreichte 2010 eine Zuwachsrate von 87 % bzw. 13,8 GW bei der neu installierten PV-Leistung (Studie des Bankhaus Sarasin v. November 2010). Es wurden 28 Mrd. € weltweit umgesetzt und 30 GW an installierter Solarstromleistung überschritten. In der Periode von 2009 bis 2015 sollen die globalen Installationen mit durchschnittlich 33 % pro Jahr wachsen. Besonders die Märkte in China (+77 %) und USA (+70 %) wachsen stark. Für Europa wird mit rund 16 % pro Jahr gerechnet. Bis 2020 erwartet die Bank Sarasin einen Anstieg auf insgesamt 116 GW.

Im weiter wachsenden Solar Segment wird sich SINGULUS TECHNOLOGIES im Bereich der Produktionstechnik für die kristallinen und für Dünnschicht-Solarzellen weiter durchsetzen. Zahlreiche Projekte für Einzel- und Gesamtsysteme sind in Verhandlung und lassen in 2011 entsprechende Auftragseingänge erwarten. Der Vorstand ist zuversichtlich, dass es gelingen wird, die Geschäftsaktivitäten im Segment Solar wie geplant erfolgreich auszubauen, damit dieser Bereich nachhaltig Erträge zum Konzernergebnis erwirtschaften wird und bereits 2011 zu einem Break- even in dem Segment Solar führend wird.

Die ersten größeren Aufträge für Optical Disc und Solar konnten bereits im ersten Quartal verbucht werden. Der SINGULUS TECHNOLOGIES Konzern erwartet für 2011 break-even.

Kontakt:
Maren Schuster | Investor Relations
Tel.: +49 (0) 6188 / 440 - 612
maren.schuster@singulus.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x