15.06.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

SMA-Aufsichtsrat verkauft großes Aktienpaket für 40 Millionen Euro

Für mehr als 40 Millionen Euro hat ein Mitglied des Aufsichtsrates des Wechselrichterherstellers SMA Solar Technologie AG ein Aktienpaket des Niestetaler Unternehmens abgestoßen. Werner Kleinkauf verkaufte am 14. Juni außerbörslich 500.000 Aktien zum Stückpreis von 81 Euro. Der Großaktionär Kleinkauf hatte bislang 16,99 Prozent der SMA-Aktien gehalten.


25,7 Prozent der Beteiligungspapiere befinden sich nach Angaben des in Niestetal ansässigen Solarzulieferers in Streübesitz. Drei weitere Großaktionäre halten jeweils rund 19 Prozent der Aktien. Der Börsenwert des Unternehmens liegt bei 2,98 Milliarden Euro. Das Papier war vor zwei Jahren, im Juni 2008 an die Frankfurter Börse gebracht worden.


Die Aktie verlor heute beim Börsenstart in Frankfurt ein Prozent auf 85,81 Euro. In der vergangenen Woche war der Kurs bis auf 88 Euro geklettert. Vor einem Jahr kostet die Aktie 57,27 Euro.


SMA Solar Technology AG: ISIN DE000A0DJ6J9 / WKN A0DJ6J
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x